Das Projektteam Junge Selbsthilfe wird gefördert durch die AOK Nordost.

Junge Selbsthilfegruppen

Film zur Jungen Selbsthilfe:

Selbsthilfe- Kontakt- und Beratungsstelle Mitte / StadtRand gGmbH

Bundesweit gibt es zahlreiche Angebote im Bereich der Selbsthilfe und immer mehr auch im Bereich der jungen Selbsthilfe.

 

Viele Selbsthilfegruppen sind über Selbsthilfekontaktstellen organisiert, die dabei helfen, eine bestehende Gruppe zu finden oder eine neue aufzubauen und Räume für Treffen zur Verfügung stellen.

 

Die Selbsthilfe-Kontakt- und Beratungsstelle in Berlin-Mitte ist eine in Berlin tätige Unterstützungseinrichtung, die speziell im Bereich der jungen Selbsthilfe vielfältige Angebote bietet. So unterstützt die Beratungsstelle unter anderem das Projektteam Junge Selbsthilfe, veranstaltet Workshops und richtet einmal monatlich den Stammtisch Junge Selbsthilfe in Berlin-Kreuzberg aus.

 

Bist du also auf der Suche nach Selbsthilfeangeboten im Raum Berlin, dann wende Dich gern an die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle in Berlin-Mitte oder klick hier.

Junge Seite der Nationalen Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS)

Bundesweit gibt es zahlreiche Angebote im Bereich der Selbsthilfe und speziell im Bereich der jungen Selbsthilfe.

 

Viele Selbsthilfegruppen sind über Selbsthilfekontaktstellen organisiert, die dabei helfen, eine bestehende Gruppe zu finden oder eine neue aufzubauen und Räume für Treffen zur Verfügung stellen. Die NAKOS ist eine solche Unterstützungseinrichtung, die eine nach Postleitzahl oder Thema geordnete Datenbank führt, in der eigens junge Selbsthilfegruppen gelistet sind.

 

Hier kannst Du in ganz Deutschland nach jungen Selbsthilfegruppen suchen.

Selbsthilfe Online-Forum

Ein reines Online-Angebot im Bereich der Selbsthilfe bietet selbsthilfe-interaktiv.de. Die Webseite ist eine Kommunikationsplattform für den Austausch von Menschen, die in der gemeinschaftlichen Selbsthilfe in Gruppen aktiv oder an Selbsthilfegruppen interessiert sind. Das Angebot besteht unter anderem aus öffentlichen Foren zu verschiedenen Problemstellungen, einer Liste von Foren anderer Anbieter sowie geschützte virtuelle „Gruppenräume“, in denen man sich in einem privaten, vertraulichen Rahmen austauschen kann.